Me_Media_Naranja_8a+_Snapseed

Guntram Jörg hat es auf noch nicht gekletterte Projekte abgesehen ‒ und was er dabei entdeckt, sind Boulderprobleme auf höchst anspruchvollem Niveau. Vor allem „Ninja“ sollte seinen Kampfgeist wecken.

Ein keineswegs sicheres Unterfangen. Wie Gu vielfach berichtet wurde, sei Teneriffa zwar seilklettertechnisch eine Bombe, in Sachen Bouldern aber ein Spot mit Luft nach oben. Dass sich so manche Bouldergröße zuvor aber schon nach Teneriffa verloren und sich reihenweise die Zähne ausgebissen hatte an den vorgefundenen Problemen, kristallisierte sich bei der Planung der Tour immer mehr heraus.

Spätestens nach der ersten Besichtigung vor Ort zusammen mit Walter Goller, einem tinerfenischen Local österreichischer Abstammung, war für Guntram klar: `Junge, hier gibt es aber so was von Potenzial!‘

Guntram machte sich an die Arbeit und innerhalb kürzester Zeit tickte es nur so von Erstbegehungen auf seiner Liste, die zuvor teils als unkletterbar gewertet wurden – Me Media Naranja 8a+, La Guancha 8a+ und A Lion´s Doupt 8a sind unter anderem darunter zu finden.

Während sich die Kunde unter den Locals vor Ort wie ein Lauffeuer verbreitete und sich Tag für Tag immer mehr begeisterte Boulderer einfanden, sollte das Sahnehäubchen noch auf Guntram warten. Walter Goller, der im Laufe der letzten gut zehn Jahre alle Blöcke auf Teneriffa persönlich in Augenschein genommen hat, rückte schließlich noch mit der absoluten Kingline an: Ninja – ein Projekt, das Guntram aber mal richtig fordern sollte.

Erschien der Boulder bei der ersten Betrachtung noch eher offensichtlich, offenbarten sich bei näherer Betrachtung die vielen Schwierigkeiten, die er versteckt hielt. Ein insgesamt komplexes Problem, was da vor Gu lag. Allein die einzelnen Züge zu entschlüsseln, nahm drei ganze Tage in Anspruch. Moralisch wie körperlich ein richtig harter Kampf, der alles abverlangte, aber schließlich gelang es Guntram doch, Ninja 8b+ als Erster zu durchsteigen.

Erschöpft, mit zerschlissenen Fingerkuppen, aber sichtlich glücklich bleibt am Ende für Gu die brennende Frage, ob er etwa Vorfahren im Land des Lächelns hat. Für Walter Goller und Teneriffa hingegen beginnt irgendwann, frei nach dem Motto ‚Der König ist tot, es lebe der König‘ die Suche nach einer neuen Kingline. Zunächst reiben sie sich aber alle wohl immer noch ungläubig die Augen.

Text: Martina Scheichl

Photos: Frank Kretschmann | funst.de

Guntram Joerg | FA NINJA 8b+ from funst on Vimeo.

zp8497586rq

ÄHNLICHE ARTIKEL

  • PROBLOG: JÖRG GUNTRAMPROBLOG: JÖRG GUNTRAM Ideal zum Träumen: Bouldern auf Teneriffa... Und der gute alten Frank Kretschmann hat den Klassenausflug in ein sehr schönes Video […]
  • VIDEO: LANDJÄGERVIDEO: LANDJÄGER Daniel Woods und Guntram Jörg reißen in der Silvretta so ziemlich alles nieder... Filmed by Dominik Hadwiger Zu sehen sind: Memento […]
  • PROBLOG: Nicolas AltmaierPROBLOG: Nicolas Altmaier Nicolas Altmaier war in Norwegen unterwegs. Und hat ein äußerst feines Video mitgebracht... Vor zwei Jahren gab es den Plan, Richtung […]
  • PROBLOG: Chris Webb Parsons und Alex PuccioPROBLOG: Chris Webb Parsons und Alex Puccio Ein Video von Chris Webb Parsons und Alex Puccio und ihrem Tripp in die Schweiz... Ein netter Home-Movie... Und diese Schulter, bist du […]